Lebenslauf - Prof. Jennifer Strunk

Persönliches

Geburtsdatum

28.07.1980

Geburtsort

Herne (NRW)

Akademische Ausbildung

2017Habilitation in Technischer Chemie, Universität Duisburg-Essen (bei S. Barcikowski)

2008

Promotion in Technischer Chemie, Ruhr-Universität Bochum (bei M. Muhler)

2004Diplom in Chemie, Hauptfach: Technische Chemie, Ruhr-Universität Bochum

Profession

seit 2017Forschungsbereichsleiterin Photokatalyse, Leibniz-Institut für Katalyse e.V. an der Universität Rostock

2014 - 2016

Forschungsgruppenleiterin am MPI für Chemische Energiekonversion,
Mülheim/Ruhr

2010 - 2014

BMBF Nachwuchsgruppenleiterin, Technische Chemie, Ruhr-Universität Bochum

2008 - 2010Postdoktorandin an der University of California, Berkeley und dem Lawrence Berkeley National Laboratory, CA, USA (bei A.T. Bell)

 Auszeichnungen und Stipendien

2015         Zweimonatiger Forschungsaufenthalt zu “In situ Raman-Spektroskopie” bei Israel E. Wachs, Lehigh University, Bethlehem, PA, USA.
2014Jochen-Block-Preis der Deutschen Gesellschaft für Katalyse (GeCatS)
2013Ausgewählte Teilnehmerin für das 63. Lindau Nobel Laureate Meeting
seit 2013Mitglied der “Deutsche Bunsengesellschaft”
2011 - 2012Ausgewähltes Mitglied der “Global Young Faculty”, Mercator Research
Center Ruhr
seit 2011Mitglied der GeCatS, DECHEMA und GDCh
seit 2008Mitglied der American Chemical Society (ACS)
2006 - 2007Promotionsstipendium der Heinrich-Böll-Stiftung