Chromatographie

Chromatographische Verfahren erlauben die Trennung und Analyse von Stoffgemischen, wie sie beispielsweise bei chemischen Reaktionen anfallen, und Identifizierung der einzelnen Bestandteile, die auch quantitativ erfasst werden können. Mittels achiraler und chiraler Trennsäulen kann eine Vielzahl analytischer Aufgaben erfüllt werden. Gerade auf dem Gebiet der Analyse chiraler Verbindungen (Enantiomerenanalytik) sind langjährige Erfahrungen vorhanden. Für neuartige Trennprobleme werden Analysemethoden entwickelt.

Gaschromatographie (GC)

  • Chromatographische Verfolgung chemischer Reaktionen und Analyse der Reaktionsprodukte
  • Trennung und Analyse von Enantiomeren

verfügbare Geräte, ausgestattet mit FI-Detektoren:

  • Hewlett Packard/Agilent GC HP6890
  • Agilent GC 7890A

Hochdruckflüssigchromatographie (HPLC)

  • Trennung und Analyse von Enantiomeren
  • Chromatographische Verfolgung chemischer Reaktionen und Analyse der Reaktionsprodukte
  • Berechnung der Energiebarrieren von Enantiomerisierungen, die während der Chromatographie ablaufen
  • Gelpermeations-Chromatographie (GPC) zur Polymerenanalytik

verfügbare Geräte, ausgestattet mit DAD, Chiralyser, RI-Detektro oder Lichtstreudetektor (ELSD):

  • Hewlett Packard HP 1100
  • Agilent 1260

Weiterhin verfügen wir über eine Anlage zur Kapillarelektrophorese (Agilent G 7100A), die sich zur Analyse ionischer Verbindungen eignet.