Technologieorientierte Verfahren

Dr.-Ing. Udo Armbruster

Forschungsschwerpunkte

Anwendungsnahe Entwicklung und Testung heterogener Katalysatoren für

  • Petrochemische Verfahren (Oxidation, Hydrierung, Alkylierung)
  • Hochdruckreaktionen, auch in überkritischen Fluiden
  • Konversion von Biomasse und CO2 

    • Veredlung von Pflanzen- und Pyrolyseölen durch Depolymerisation, Deoxygenierung
    • Glycerin-Folgechemie (Acrolein, Oligomere, Hydrogenolyse, Ester)
    • Dry Reforming und Methanisierung von CO2

Katalysatorcharakterisierung mit temperaturprogrammierten Methoden (TPR, TPD, TPO)

Ausstattung

Autoklaven bis 5 Liter; kontinuierliche Anlagen für Umgebungs- und Hochdruck auch zur Testung von industriellen Katalysatoren (bis 5x5 mm) im automatisierten Dauerbetrieb.

Routineanalytik online mit GC und IR-Sensor zur Verfolgung des Reaktionsverlaufs; zusätzlich GC/MS und TOC/IC; Feststoffcharakterisierung mit N2-Physisorption und Ultraschall-Partikelmesstechnik.

 

Projekte Stand (2015)

  • 4 bilaterale Industrieprojekte
  • 2 öffentlich geförderte Projekte (BMU, ER/FNR)
  • 7 Doktorarbeiten (1 Gast)